OFFIZIELLE WEBSITE DES
VOLLEYBALL-TEAM HAMBURG

VTH-Spielerinnen wollen Sieg in der alten Heimat

Volleyball-Team Hamburg gastiert beim VC Olympia Schwerin

Das Volleyball-Team Hamburg spielt am Sonnabend, 20. Oktober um 16 Uhr beim VC Olympia Schwerin. Die Reise zur Mannschaft vom Bundesstützpunkt in Schwerin ist für vier Spielerinnen der Hamburger Volleyballerinnen eine Reise in die Vergangenheit: Juliane Köhler, Stina-Marie Schimmler, Gina Köppen und Luise Klein sammelten in Schwerin erste Zweitligaerfahrungen und wollen am Sonnabend den zweiten Saisonsieg für ihr Team holen.

Auch wenn die Schwerinerinnen, die als Nachwuchsförderungsteam in der zweiten Bundesliga mitspielen und keinen Einfluss auf die Entscheidung im Auf- und Abstiegskampf haben und aktuell mit null Punkten auf dem letzten Tabellenplatz stehen, wird das Spiel für die Hamburgerinnen alles andere als ein Selbstgänger. Schon gegen den Meister aus Köln konnte der VCO einen Satz gewinnen und verpasste einen Punktgewinn bei einem knappen 24-26 Satzverlust nur knapp.

VTH-Trainer Jan Maier ist gewarnt und wird sich mit seiner Mannschaft intensiv auf das Spiel vorbereiten:

„Wir werden uns das Match des VCO gegen Köln natürlich ganz genau anschauen, um vorbereitet zu sein. Eine Mannschaft aus der zweiten Bundesliga auf die leichte Schulter zu nehmen, das wäre mehr als leichtsinnig.“

Foto: Agentur Freitag, VTH/Lehmann

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.