OFFIZIELLE WEBSITE DES
VOLLEYBALL-TEAM HAMBURG

Volleyball-Team Hamburg überzeugt beim Turnier in Norderstedt

Turniersieg eine Woche vor dem Start der Zweitliga-Saison

Das Volleyball-Team Hamburg hat das 2. Ulrich Lampe Gedächtnis-Turnier in Norderstedt ohne Satzverlust gewonnen und sieht sich, eine Woche vor Saisonstart, auf einem guten Weg.
Im Finale trafen der Hamburger Zweitligist auf die Mannschaft des Gastgebers VC Norderstedt, bei der mit Lisa Schwarz und Juliane Lüning auch zwei ehemalige VTH- Spielerinnen mit von der Partie waren.
In der Vorrunde setzte sich VT Hamburg als klassenhöchstes Team als Favorit angetreten gegen den Eimsbütteler TV 2, gegen Grün Weiss Eimsbüttel und gegen den Kieler TV 2 jeweils ohne Satzverlust mit 2-0 durch. Im Finale gegen den komplett neu aufgestellten Verbandsligisten VC Norderstedt, der erst in der vergangenen Woche neuer Hamburger Pokalsieger geworden war und sich dabei gegen höherklassige Teams durchgesetzt hatte, entwickelte sich sofort ein interessantes Spiel, in dem der Hamburger Zweiligist jedoch die spielbestimmende Mannschaft war. Letztendlich siegte die Mannschaft von Trainer Jan Maier mit 21-13 und 21-19 und sicherte sich so den Turniersieg.
Für Maier zählte weniger der erste Platz, als die Leistung seiner Mannschaft:

„Wir haben im Turnierverlauf viele Abstimmungen klären können. Im Ausblick auf den ersten Spieltag war das ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung.“

Am kommenden Wochenende startet das Volleyball-Team Hamburg beim SC Union Emlichheim (So., 16. September, 16:00 Uhr) in die Zweitliga-Saison.

Foto: VTH/Lehmann

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.