OFFIZIELLE WEBSITE DES
VOLLEYBALL-TEAM HAMBURG

Volleyball-Team Hamburg gegen den Tabellendritten in der Außenseiterrolle

VT Hamburg empfängt Blau-Weiß Dingden

Das Volleyball-Team Hamburg hat am Sonnabend, 17. Februar um 19 Uhr den Tabellendritten SV Blau-Weiß Dingden zu Gast in der CU Arena. Die Hamburgerinnen feierten am letzten Wochenende in Gladbeck den dritten Sieg in Folge und wollen auch im Spiel gegen Dingden wieder punkten.
Die Gäste spielen bisher eine starke Saison und stehen mit 13 Siegen aus 18 Spielen hinter dem Spitzenduo auf dem dritten Tabellenplatz. Besonders gegen die Topteams der Liga konnte die Mannschaft vom Niederrhein immer wieder überzeugen und musste sich in dieser Saison nur einmal mit 3-0 geschlagen geben: im Hinspiel gegen das Volleyball-Team Hamburg!
Auf Grund des Tabellenstandes sehen sich die Hamburgerinnen am Sonnabend eher in der Außenseiterrolle, eine Position aus der die Mannschaft VT Hamburg in den vorangegangenen Spielen durchaus zu überzeugen wusste:

„Mit Blick auf die Tabelle ist Dingden ist der klare Favorit. Aber das Hinspiel haben wir 3:0 gewonnen. Was sagt für Samstag aus? Es sagt aus, dass wir auf die Tagesform beider Team gespannt sein können. Das wird sicher ein sehr hart umkämpftes Match“, so VTH-Cheftrainer Jan Maier.

Rieke Niemeyer und Juliane Lüning fallen mit einer Erkältung aus. Christin Adam arbeitet physiotherapeutisch an ihrem Comeback. Weiter ist Stina Schimmler, die in dieser Woche das Balltraining aufgenommen hat.

Fotos: VTH/Lehmann

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.