OFFIZIELLE WEBSITE DES
VOLLEYBALL-TEAM HAMBURG

Vier Vereine, 50 Kids, tolle Ballwechsel beim letzten Termin der Sommerserie

Die Volleybälle flogen in der CU-Arena am Samstagvormittag. 50 Kinder und ihre Betreuer trafen sich zur Sommerserie des Leistungszentrums vom VT Hamburg.

Die Kids entschieden, dass sie ein 3:3 Turnier und ein 2:2 Turnier spielen wollen. Das Organisationsteam mit Jérémy Platre, Arne Kabelitz, vier Spielerinnen der Damen 1 und Trainer Gerd Grün spannten die Netze und klebten die Felder entsprechend ab. Die Gäste des Niendorfer TSV, der Hamurger Turnerschaft von Barmbeck-Uhlenhorst und die Jungs der SVG Lüneburg plus die Mädchen des Leistungszentrums des VT Hamburg und Keno und Mika von der HNT bildeten 9 Mannschaften für das Turnier 3:3 und sieben für das Turnier 2:2.

Und dann wurde zunächst in den Vorrunden um die beste Ausgangsposition für die Finalspiele gekämpft. Spannenden Spiel und nervenaufreibende Ballwechsel sah man in der Halle.

Nach der Vorrunde labten sich die Athlet*innen am großartigen Büffet, das die Eltern gezaubert hatten.

Am besten gestärkt hatten sich wohl Keno und Mika, die den Sieg beim 2:2-Turnier davon trugen, und Finnja, Jule und Finja, die sich im 3:3-Turnier durchsetzten.

Das Turnier am 17.8.19 war der Abschluss der Sommerserie 2019 und gleichzeitig ein guter Start in die Spielsaison 19/20. Die Gäste und die Mädchen vom VT Hamburg wünschen sich eine Wiederholung im Sommer 2020.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.