OFFIZIELLE WEBSITE DES
VOLLEYBALL-TEAM HAMBURG

U16 holt Bronze – U20 mit Platz 5

VT Hamburg U16 wächst über sich hinaus

 
Als vor wenigen Wochen die erst in der zweiten Saison spielende junge Volleyballmannschaft des VTH die Qualifikation für die Hamburger Meisterschaft der U16 schaffte, erfüllte sie bereits mehr als jegliche Erwartungen. An diesem Wochenende traten die überwiegend erst 12 Jahre alten Mädels nun bei der Hamburger Meisterschaft in Oststeinbek an, bereits glücklich, als krasser Außenseiter dabei zu sein und gleichzeitig in der Hoffnung, nicht als Letzte aus der Meisterschaft herauszugehen.
Die Freude und gleichzeitige Überraschung war riesig, als nach dem ersten Tag mit zwei 2:0 gewonnenen und nur einem 2:1 verlorenen Spiel die Quali für das Halbfinale (!) geschafft war. Im Anschluss ging es schnell in die heimische CU Arena um die erste Mannschaft anzufeuern und die Ehrung für den Meistertitel der U14 entgegen zu nehmen.
 
Die Mädchen setzten ihre Angriffslustigkeit am Sonntag Tag fort und konnten im letzten Spiel um Platz drei in zwei Sätzen (25:20, 25:17) einen zuvor unerreichbar geglaubten dritten Platz belegen. Die Mädels werden hierbei nicht nur sich selbst, sondern viele der anderen Vereine überrascht haben – eine tolle Leistung und wirklich spannender Volleyball! Wir freuen uns auf das, was da noch kommen mag.
 

U20 erreicht Platz 5

 
Gleichzeitig mit der Meisterschaft der U16 wurden auch die Hamburger Meister der U20 ermittelt. Nach zwei Vorrundenniederlagen gegen die späteren Meister SCAlA und Vizemeister VG WiWa konnte das Team das Turnier mit einem spannenden 2:1 Sieg gegen Gastgeber Halstenbek beenden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.