OFFIZIELLE WEBSITE DES
VOLLEYBALL-TEAM HAMBURG

Titelverteidigung U14 – Bronze U18

Platz 1 und 4 bei Meisterschaft U14 und Platz 3 bei U18

Dieses Wochenende stand im Zeichen der Endrunden der Hamburger Meisterschaften U14 und U18. Die VTH-Mädchen erspielten eine Goldmedaille, eine Bronzemedaille und einen 4.Platz.

Titelverteidigung U14

Zwei Teams des VT Hamburg qualifizierten sich zur Hamburger Meisterschaft U14 am 15. und 16. Februar 2020 in Barmbek-Süd. Das Team 1 gewann souverän den Titel, das Team 2 platzierte sich mit außergewöhnlicher Leistung auf Rang vier.

Hamburger Meister U14

Das Team 2 gewann betreut von Jérémy Platre zwei Vorrundenspiele und sicherte sich den Platz im Halbfinale. Da das Team 1 in der anderen Gruppe alle Spiele gewann, kam es im Halbfinale zum vereinsinternen Duell. Dieses Duell gewann das Team 1 von Trainer Gerd Grün. Im Spiel um Platz drei wehrten sich die Mädchen vom Team 2 vergeblich gegen das Team vom VfL Geesthacht. Das Finalspiel gegen die Mädchen vom SC Alstertal-Langenhorn gewann VTH 1, nachdem nervenstark ein Rückstand im zweiten Satz gedreht wurde.

„Platz vier und Platz eins sind ein großartiger Erfolg für das VT Hamburg, die Mädchen und unser Trainerteam. Die Teams setzten sich aus Mädchen zusammen, die die Saison über von Helmut von Soosten, Jérémy Platre, André Thurm und mir betreut werden. Das war ein gelungener Auftritt aller. Glückwunsch an alle Mädchen und die Eltern!“, freut sich Trainer Gerd Grün über die beiden tollen Tage in Barmbek-Süd.

VT Hamburg 1: Amelie Chahrour, Anica Baguhn, Heidi Yu, Katarzyna Lewandowska, Mari Höchstetter, Norah Wafdi, Sarah Santos Goncalvez, Tara Kegel, 

VT Hamburg 2: Emma Scheiblich, Finja Helmerichs, Jamila Sanni, Lea Aydogdu, Jette Janke, Lilliana Schmidt, Marie Weber, Stina Barda

Bronze für die U18

Die Endrunde U18 wird in Hamburg mit sechs Teams gespielt und diese Saison war der Harburger TB Gastgeber. Zum Auftakt erwischte das VTH mit dem VfL Geesthacht einen starken Gegner und musste sich geschlagen geben. Somit kam es gegen Gastgeber HTB zum entscheidenden Spiel um den Einzug ins Halbfinale und die Medaillenchance. Dies gelang mit einem deutlichen Sieg. Im Halbfinale unterlagen die Mädchen dann jedoch dem späteren Meister von der VG WiWa. Mit einem abschließenden Sieg gegen den VC Allermöhe gewannen die Mädchen dann aber die Bronzemedaille und verschiedene kleine Überraschungspreise des Gastgebers.

3.Platz Hamburger Meisterschaft U18
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.