OFFIZIELLE WEBSITE DES
VOLLEYBALL-TEAM HAMBURG

Mie Maleen Dickau wird neue Libera beim Volleyball-Team Hamburg

Elmshorner Talent kommt aus der Dritten Liga vom ETV

Das Volleyball-Team Hamburg hat mit Mie Maleen Dickau eine neue Libera für die kommende Saison gefunden. Die 18-jährige Elmshornerin wechselt vom Eimsbütteler TV nach Neugraben und ist fest entschlossen die neue Herausforderung in der zweiten Bundesliga mit dem VTH zu meistern.

Mie Maleen Dickau spielt seit fünf Jahren Volleyball und wollte von Beginn an, immer das bestmögliche für sich und ihr Team erreichen. Das sie aber mit einer Körpergröße von 1,74 m einmal bis in die zweite Bundesliga schaffen würde, davon hätte Sie nie zu träumen gewagt:

„In den letzten ein bis zwei Jahren habe ich gemerkt, was man mit Disziplin, Motivation, Biss und Zielstrebigkeit erreichen und kompensieren kann. Ich habe gerade mein Abitur bestanden und werde mich im nächsten Jahr nun komplett auf das Projekt VT Hamburg konzentrieren, um auch das Maximum physisch sowie psychisch für mich und die Mannschaft rausholen zu können. Ich freue mich besonders auf das kompetente Trainerteam, die optimalen Trainingsmöglichkeiten, erstligareife Bedingungen des Umfeldes und die motivierten Mädels. Ich möchte in dieser Saison viel dazu lernen, mich sportlich weiterentwickeln und möglichst viel zur positiven Stimmung und Leistung der Mannschaft beitragen“.

Für VTH-Cheftrainer Jan Maier gehört die Libera-Position zu den spielentscheidenden Faktoren im Spiel:

„Mit gerade mal 18 Jahren ist Mie eine der jüngsten in der Mannschaft und übernimmt ohne Frage eine große Verantwortung auf der Libera-Position. Ihr Mut gefällt mir und er wird ihr helfen, sich sehr schnell an die neue Liga zu gewöhnen.“

Foto: VTH

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.